ambulantes rehazentrum bautzen ambulante rehabilitation

IRENA

Intensivierte Rehanachsorge

Ist ein Nachsorgeprogramm für Rehabilitanden der Deutschen Rentenversicherung Bund, der DRV Mitteldeutschland, der Knappschaft und der Rentenversicherung Bahn/See.

Haben Sie die Rehabilitation in unserer Einrichtung durchgeführt, werden Sie im ärztlichen Abschlussgespräch über die Möglichkeiten der IRENA aufgeklärt und die Empfehlung wird ausgesprochen. Haben Sie die Rehabilitation in einer stationären Einrichtung absolviert, können Sie nach Eingang der Verordnung sofort beginnen.


Rahmen

  • 24 Termine im Zeitraum von 6 Monaten nach Beendigung der Rehabilitation
  • Behandlungsdauer 90 - 120 Minuten
  • Fahrtkostenzuschuss, Höhe ist abhängig vom Kostenträger

Inhalte

  • Ärztliches Eingangs- und Abschlussgespräch
  • Medizinische Trainingstherapie nach Einweisung mit Erstellung eines Trainingsplans
  • Trockengymnastik Wirbelsäule, Knie, Schulter, Hüfte je nach Indikation in der Gruppe
  • Wassergymnastik in der Gruppe
  • Keine physiotherapeutische Einzelbehandlung